Ämter

Der Round Table lebt von dem Miteinander und Füreinander der sogenannten „Tabler“. Damit aber nicht alles drunter und drüber geht, sind die Aufgaben gewissen Ämtern zu geordnet. Aufgrund der Tatsache, dass der Round Table ursprünglich in England gegründet wurde (RT1 Norwich von Louis Marchesi) haben die Ämter eine englische Bezeichnung. Die Ämter werden in der Regel für 1 Jahr vergeben. Lediglich das Amt des IRO wird für 2 Jahre vergeben.

IRO – International Relationship Officer

Der IRO hat die Aufgabe, Kontakt zu ausländischen Tischen zu halten, vor allem jenen Tischen mit der gleichen Nummer. Er sollte an Veranstaltungen im Ausland teilnehmen, um nicht nur den eigenen Tisch, sondern auch vertretungsweise die deutschen Tische per se zu repräsentieren.

PRO – Press Relation Officer

Der PRO hat dafür Sorge zu tragen, dass die Tischaktivitäten von der regionalen und überregionalen Presse aufgenommen werden. Dies fördert zum einen die Bekanntheit des Round Table und somit für mögliche neue Aspiranten.

Sekretär

Das Amt des Sekretärs ist sicherlich eines der beliebtesten Ämter. Der Sekretär protokolliert die Tischabende und unterstützt das Präsidium in der Abwicklung ihrer Aufgaben.

Past-Präsident

Das Amt des Past-Präsidenten hat ein Präsident inne, dessen Amtszeit abgelaufen ist. Diese Periode dauert exakt 1 Jahr. Danach gibt es einen weiteren Past-Präsidenten.

Webmaster

Der Webmaster kümmert sich darum, dass der Round Table Paderborn im Internet ordentlich vertreten ist und freut sich über jegliche Verbesserungsvorschläge.

Präsident / Vize-Präsident

Der Präsident repräsentiert den Round Table Paderborn und wird von seinem Stellvertreter – dem Vize-Präsidenten – vertreten. Häufig teilen sich beide die entsprechenden Aufgaben auf.

 

 

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.